ActiveTipps

Einfach nützlich

Der Wert von Kundenmagazinen


Eine neue Studie bestätigt, dass gedruckte Kundenmagazine noch immer wirken. Sie werden von der überwiegenden Mehrheit nicht nur durchgeblättert, sondern auch gelesen. Apotheken können das Instrument zur Kundenbindung nutzen.

 

Der repräsentativen Studie „Kundenmagazine – Experiences & Effects“ des Content Management Forums (CMF) aus 2022 zufolge lesen 89 Prozent der Konsumentinnen und Konsumenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz gedruckte Kundenmagazine, lediglich 7 Prozent nutzen nur noch digitale Varianten. Die Lesedauer liegt bei durchschnittlich 21 bis 26 Minuten.Die Produkte werden im Schnitt dreimal in die Hand genommen. Besonders häufig greifen die 30- bis 39-Jährigen mit hoher Bildung zu Kundenmagazinen. Der Gewinn dabei: Die Kundenmagazine werden nicht nur gelesen, sondern als Markenkommunikation erkannt und gewünscht.1,2

 

Positive Wirkung für das Unternehmen

Kundenmagazine informieren über Produkte, Neuheiten und allgemein über das herausgebende Unternehmen, sie unterhalten die Leserinnen und Leser und bieten nützliche Tipps. Das wird durchaus geschätzt: 70 Prozent fühlen sich dem Unternehmen verbunden und 79 Prozent bevorzugen aufgrund der Lektüre das herausgebende Unternehmen gegenüber der Konkurrenz. Gedruckte Kundenmagazine erfüllen Kommunikationsziele entlang der Customer Journey und setzen starke vertriebsunterstützende Impulse. Dabei machen vor allem die Titelseiten Lust zum Lesen. Außerdem lassen viele Leser:innen gerne Bilder auf sich wirken, ohne unbedingt die Geschichte dazu zu lesen.2
Den Studienautoren ist wichtig zu betonen, dass Print und Digital einander ergänzen, wenn sie gut orchestriert sind. Digitale Formen laufen der Printversion nicht den Rang ab, sondern die gedruckten Versionen werden gerne genutzt, weil das flexibel und praktikabel möglich ist – immerhin kommen sie ohne Strom und Netzempfang aus. Und: Sie liefern eine wohltuende Auszeit von digitalen Diensten.2
Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass Fotos einen starken Effekt haben und die Aufmerksamkeit mehr binden als der Text dazu. Kundenmagazine sollen unterhalten, überraschen und informieren. Sie sind ein wichtiges Mittel, um gesundheitsrelevante Inhalte zu vermitteln, die Aufmerksamkeit auf entsprechende Themen zu lenken und zu informieren. Aber sie sind auch ein effektives Mittel, um die Kundenbindung zu erhöhen.

 

Die Marke Apotheke promoten

Hochwertige Inhalte in den Kundenmagazinen informieren Kundinnen und Kunden und sorgen dafür, dass sie bestens über die Apotheke, ihre Produkte und zusätzliche Dienstleistungen informiert sind. Spannend aufbereitete und professionell erstellte Artikel sorgen für Unterhaltung und Begeisterung bei Kundinnen und Kunden – auch in der Freizeit und abseits des Apothekenstandortes! Dabei haben gute Inhalte die Bedürfnisse der Leserinnen und Leser immer im Blick. Die Artikel müssen einen klaren Mehrwert bieten und gute Gründe liefern, warum Zeit mit dem Magazin verbracht werden soll. Die Inhalte müssen informieren, unterhalten, einen Überblick verschaffen oder überraschen. Gutscheinaktionen oder Einladungen sind bewährte Response-Elemente, die Ihre Kundeninnen und Kunden wieder zurück in die Apotheke bringen.

Dadurch, dass Kundenmagazine regelmäßig erscheinen, bleiben das Produkt und die Apotheke stets in Erinnerung. Auch wenn der Aufwand auf den ersten Blick doch hoch scheint, so ergibt sich ein praktischer Zusatznutzen: die Inhalte der Magazine können parallel für Social Media, für die Webseite und weitere Kanäle verwendet werden. Damit wird aus dem Apotheken-Magazin ein echter Reichweitenmagnet.

 

Die Studienergebnisse3

  • 89 % der befragten Konsument:innen lesen gedruckte Kundenmagazine
  • 70 % fühlen sich dadurch einem Unternehmen verbunden
  • 79 % bevorzugen das herausgebende Unternehmen dadurch gegenüber der Konkurrenz
  • 81 % werden darin bestärkt, die Leistungen des Herausgebers zu kaufen
  • 71 % der Studienteilnehmer:innen finden, die Titelseiten machen Lust zu lesen
  • 65 % schauen sich gerne Bilder an, ohne die Geschichte zu lesen

 

Quellen:

  1. www.horizont.net/marketing/nachrichten/content-marketing-warum-gedruckte-kundenmagazine-noch-immer-ihre-berechtigung-haben-197092
  2. www.pr-journal.de/lese-tipps/studien/28199-cmf-studie-ueber-kundenmagazine-veroeffentlicht-ergebnisse-bestaetigen-starke-nutzung.html
  3. content-marketing-forum.com/cmf-studie-kundenmagazine-experiences-effects-veroeffentlicht/

 

 


 AT-00192